Trust Factor aus CS:GO wird neues Steam Feature

In einer Pressemittelung blickt Valve auf die Erfolge und die Nutzung von Steam im Jahr 2018 zurück. Dabei kann das Unternehmen mit ein paar beeindruckenden Zahlen auftrumfen. So hat Steam im Schnitt 47 Millionen aktive Nutzer täglich wobei zu Spitzenzeiten 18,5 Millionen gleichzeitig aktiv sind. Außerdem wird der asiatische Markt immer wichtiger und ist für das Wachstum der Plattform mitverantwortlich.

Trust Factor als übergreifendes Feature

Nachdem Steam letztes Jahr mit Features wie dem neuen Steam Chat verbessert wurde, hat Valve die Pressemitteilung auch gleich dazu genutzt, einen Ausblick auf die Zukunft zu geben. So soll der Trust Factor aus CS:GO in ein übergreifendes Steam Feature umgewandelt werden. Das bedeutet Accounts werden nach dem Verhalten des Nutzers und anderen Faktoren bewertet. Das wirkt sich dann nicht mehr nur auf CS:GO, sondern auch auf andere Spiele aus. Dadurch soll Cheatern und anderwertig störenden Spielern das Leben schwer gemacht werden.

Desweiteren sind Verbesserungen für den Shop sowie die Spielebibliothek geplant und auf SteamTV soll zukünftig mehr als nur bestimmte Turniere übertragen werden. Zusammen mit dem asiatischen Publisher Perfect World soll Steam außerdem in China durchstarten. Dieser half bereits CS:GO für den dortigen Markt anzupassen.

Quelle: steampowered.com

IEM Katowice 2019 - Minor Championchips starten morgen Counter-Strike: Caseking Community Cup startet am 25. Januar - Jetzt anmelden!
Comments