Panorama UI zunächst ohne neuen Server Browser und Demo Viewer?

Vor Kurzem ist Valve-Mitarbeiter John McDonald bei Twitter recht gesprächig geworden und hat einige Fragen aus der CS:GO Community beantwortet. Jetzt hat er noch einmal ein paar Info-Häppchen zum in Arbeit befindlichen Panorama UI preisgegeben. Möglicherweise wird dieses zunächst ohne neuen Serverbrowser oder Demo Viewer auskommen müssen.

Panorama UI: Performance und Umfang

Das neue User Interface mit dem Namen „Panorama“ wird eine komplette Überarbeitung fast aller Anzeige- und Bedienelemente in CS:GO. Die Entwickler verfolgen das Ziel, dass die Performance beim Spielen so bleibt wie bisher oder sogar ein bisschen besser wird. Allerdings warnt John McDonald die Spieler schon einmal vor, dass es beim Release durchaus zu kleinen Performance-Problemen bei manchen Spielern kommen kann. Das sei bei den gefühlt unendlich vielen verschiedenen PC-Konfigurationen nicht zu vermeiden.

Natürlich geben die Entwickler ihr Bestes, um Performance-Einbrüche zu minimieren. In den neuen Menüs werden ein paar Bilder pro Sekunden verloren gehen. Das liegt an den neuen Features, die dort zu finden sein werden. Und wen kümmert es schon, wie viele Bilder pro Sekunde er in einem Menü hat!?

Wie schon erwähnt, wird das neue User Interface fast alle Menüs und Anzeigeelemente ersetzen. Also beispielsweise das Hauptmenü, Lobbies, das Inventar und das in-game HUD. Allerdings haben die Entwickler bisher weder den Server Browser noch den Demo Viewer angefasst. Die Veröffentlichung des Panorama UI soll nicht durch wenig genutzte Bedienelemente aufgehalten werden. Möglicherweise wird es also zunächst ohne neuen Server Browser und Demo Viewer daher kommen. Überarbeitete Formen dieser beiden Elemente werden aber sicherlich irgendwann nachgereicht.

Beta Update übernimmt Änderungen von ShortNuke 128 Tick Server nicht ausgeschlossen, Panorama UI weiterhin in Arbeit
Comments
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!