MapCore Mapping Contest 2019 – Die Sieger

Letztes Jahr hat die Mapping Community MapCore erneut einen CS:GO Mapping Contest gestartet. Dass dieser ein paar gigantische Werke hervorgebracht hat, konnte man im Feburar sehen, als die Finalisten bekanntgegeben wurden. Diesen Monat wurden nun die endgültigen Sieger bestimmt. Und die haben es in sich!

Die besten CS:GO Maps

Aus unzähligen Einsendungen und wirklich vielen guten CS:GO Maps haben die Juroren zunächst die Finalisten bestimmt. Von Mitte Februar an hatten die Autoren dieser Maps noch einmal einen Monat Zeit, um Veränderungen an ihren Werken vorzunehmen. Dann wurde es ernst, denn die Entscheidung über die vier Sieger stand bevor. DIe Juroren haben sich wie folgt entschieden:

4. Platz: Jingshen

de_jingshen cs go

Erstellt von: El Exodus, Freyja, Lefty

Zunächst galt Jingshen nicht unbedingt zu den Favoriten. Aber vor allem das interessante Gameplay hat die Map im Wettbewerb ganz nach oben gebracht.

Jingshen im Steam Workshop

3. Platz: Mutiny

de_mutiny cs go

Erstellt von: TanookiSuit3, JimWood, Huvaligen

Neben einer hübschen Optik mit vielen überwachsenen Gebäuden, zeichnet Mutiny vor allem das Piratenflair aus.

Mutiny im Steam Workshop

2. Platz: Chlorine

de_chlorine cs go

Erstellt von: Lizard, TheWhaleMan

Einen verlassener Wasserpark, der mit aztekischen Bauwerken geschmückt ist, kann man durchaus als seltsamen Themenmix bezeichnen. Chlorine sieht aber fantastisch aus und auch spielerisch wurden die einzelnen Bereiche durchweg gut gestaltet.

Chlorine im Steam Workshop

1. Platz: Anubis

de_anubis cs go

Erstellt von: Roald, Jakuza, jd40

Ägyptische Ruinen können so atemberaubend aussehen! Die Autoren haben aus der alten Source Engine alles rausgeholt und mit Anubis eine wunderbare Map auf den Bildschirm gezaubert.

Anubis im Steam Workshop

Je nach Platzierung gibt es ein Preisgeld von $1000, $2000, $4,500 respektive $7,500 für die Autoren der Maps. Außerdem erhalten alle noch zusätzliche Preise von Valve, wie z.B. CS:GO Merchandise. Und die Maps sind für die nächsten vier Monate auf dem entsprechenden FACEIT Hub von MapCore spielbar.

Community Maps für CS:GO

Wir können die oben genannten Maps wärmstens empfehlen. Diese vier Maps sowie die anderen Finalisten werden in den nächsten Wochen von uns mit einem Review versehen und landen in unserer Community Maps-Sektion. Dort findest du jetzt schon viele andere grandiose Karten für CS:GO, also schau mal rein!

Oder willst du lernen wie man selbst Maps für CS:GO baut und vielleicht beim nächsten Mapping Contest dein Glück versuchen? Dann sind unsere Mapping Tutorials die richtige Anlaufstelle.

Anubis und Chlorine als Scrimmage Maps, Prisma 2 Case ESL One Rio 2020 verschoben, zweites Major entfällt
Comments