Map of the Year 2019: de_waterfall

Jedes Jahr küren wir eine Map zu unserem persönlichen Favoriten. Doch 2019 war gewissermaßen ein besonderes Jahr in Bezug auf Custom Maps für CS:GO. Unsere Entscheidung fiel letztendlich auf eine Map, die eigentlich schon Jahre vorher erschienen ist. Den Grund dafür erklären wir euch gleich. Doch vorweg sei gesagt, dass de_waterfall eine fantastische Map ist, die niemand verpassen sollte!

de_waterfall cs go

Was war 2019 los?

Als Map of the Year zeichnen wir immer eine Map aus, die uns besonders beeindruckt hat. Diesmal war das gar nicht so einfach. Tatsächlich erschien 2019 nämlich keine Community Map, die uns von den Socken gehauen hat.

Der Grund dafür ist schnell gefunden: MapCore hat einen Mapping Contest gestartet. So gut wie alle talentierten Mapper wollten ihre Projekte für diesen Wettbewerb einreichen, dessen Deadline erst jetzt Ende Januar war. Dadurch hatten wir 2019 eine richtige Ebbe, während es nach nur einem Monat im neuen Jahr bereits eine wahre Flut an ausgezeichneten Maps gibt.

Wir wollten die Map of the Year aber auch nicht einfach auslassen. Deshalb zeichnen wir diesmal eine Map aus, die zwar nicht letztes Jahr erschienen ist, aber mehr Aufmerksamkeit verdient hat.

Map of the Year 2019

Am Ende mussten wir uns zwischen zwei Maps entscheiden, die schon 2016 bzw. 2017 im Steam Workshop aufgetaucht sind, aber 2019 noch einmal überarbeitet wurden. Wir entschieden uns für de_waterfall von morozov. Die Map dreht sich um eine Residenz auf einem Berg in Kanada, in der Kunstwerke ausgestellt werden.

de_waterfall cs go

Der Autor hat sein Werk in den vergangenen Monaten so drastisch überarbeitet, dass man es fast schon als neue Map bezeichnen kann. Und die investierte Arbeit hat sich absolut gelohnt. Die neue Version von de_waterfall ist optisch und spielerisch auf einem sehr hohen Niveau.

Eine lobende Erwähnung hat cs_apollo verdient. Diese Geiselbefreiungskarte spielt rund um ein Raumfahrtmuseum und wurde 2017 für einen Mapping Contest angefertigt. Sie sticht vor allem durch ihre Liebe zum Detail heraus.

cs_apollo cs go

Letztes Jahr wurden noch einmal ein paar Verbesserungen an dieser Map vorgenommen. Wer sie noch nicht gespielt hat, sollte das unbedingt nachholen.

Wie man eigene Maps baut

Valve stellt die Werkzeuge zum Erstellen einer CS:GO Map kostenlos zur Verfügung. Im Prinzip kann also jeder eigene Maps für das Spiel erstellen. Falls du Interesse hast, kannst du mit unseren Mapping Tutorials die Grundlagen lernen.

Und in den kommenden Wochen wirst du die Reviews zu all den kürzlichen erschienenen Maps in unserer Sektion zu Community Maps finden!

MapCore Mapping Contest 2019 - Top 10 Bestrafung für Voice Chat-Missbrauch
Comments