Individuelle Ärmel für Agents

So kurz vor Weihnachten hat Valve noch ein kleines CS:GO Update für uns. Zwar fällt der Changelog wieder klein aus, aber die heutigen Änderungen sind sinnvoll und notwendig. Für die First-Person-Ansicht gibt es jetzt individuelle Ärmel, je nach ausgerüstetem Agent. Ein Problem bei Votings auf Public Servern wurde angegangen und die Map Jungle hat weitere Tweaks und Fixes erhalten.

Agents jetzt mit individuellen Ärmeln

Die Entwickler haben eine Reihe neuer Models für die Ärmel in der First-Person-Ansicht hinzugefügt. Diese sind jetzt jeweils passend zum ausgewählten Agent.

Bei den Votings innerhalb eines Matches gibt es eine wichtige Änderung. Votings, die innerhalb eines Teams stattfinden, müssen nun vollständig durchgeführt werden, bevor ein neues serverweites Voting gestartet werden kann. Dadurch wird verhindert, dass einzelne Spieler Votings gegen sich einfach mit einem neuen Voting abwenden können.

Die Danger Zone Map Jungle hat ein weiteres Update erhalten. Der Autor hat diverse Optimierungen vorgenommen, ein paar Grafikfehler ausgebssert und einen Bug beseitigt, der es erlaubte unter das Terrain zu gelangen.

CS:GO Update 21.12.19

[ MISC ]
– Added new first-person sleeve models for agents.
– Team-only votes now need to be resolved before server-wide votes can be initiated.
– Updated Steam dedicated server binaries to the latest version.

[ MAPS ]
– Jungle
— Optimizations
— Fixed various minor visual bugs
— Fixed a bug where it was possible to go under terrain

inCounterStrike.de Jahresrückblick 2019 Update bringt Scarlxrd Music Kit
Comments