IEM Katowice 2019 – Minor Championchips starten morgen

Das neue Jahr ist noch nicht alt, doch es wird schon wieder interessant. Morgen starten bereits die Minor Championships, die als Qualifikation für das IEM Katowice 2019 Major Championship gelten. Mit einem kleinen Update für CS:GO hat Valve noch letzte Vorbereitungen dafür getroffen.

Minor Championships stehen an

Wie üblich sind die besten acht Teams des letzten Major Championships bereits für die zweite Turnierphase der IEM Katowice 2019 gesetzt. Neu ist diesmal aber, dass nur noch die Plätze 9 bis 14 statt der Plätze 9 bis 16 automatisch für die erste Turnierphase qualifiziert sind. Das bedeutet über die Qualifikation, also über die jetzt anstehenden Minor Championships, werden zehn statt nur acht Plätze vergeben.

Von jeder der vier Regionen qualifizieren sich die zwei besten Teams für das große Turnier. Die drittplatzierten Teams jeder Region kämpfen in den „Minor Play-in Matches“ um die zwei übrigen Plätze.

Und das sind die Termine für die Minor Championships:

  • Gemeinschaft Unabhängiger Staaten: 16.-20. Januar
  • Europa: 16.-20. Januar
  • Amerika: 22.-26. Januar
  • Asien: 22.-26. Januar
  • Minor Play-in: 27. Januar

Alle Matches finden in der ESL Arena in Kattowitz statt. Über den Livestream der ESL kann man die einzelnen Turniere verfolgen.

Update mit kleinen Fixes

Das erste Update für CS:GO im neuen Jahr bringt nur ein paar kleine Fixes und Anpassungen für die bevorstehenden Turniere mit sich. Das Server Log hat zusätzliche Outputs erhalten und die Unterstützung für die Livestreams zur IEM Katowice 2019 direkt im Spiel wurde integriert.

Desweiteren wurde ein Fehler behoben, der dazu führen konnte, dass man bei einem geduckten Sprung beispielsweise in anderen Spielern hängen bleiben konnte. Außerdem können die Schneebälle des Winter Events nicht mehr über die Konsole gekauft werden.

CS:GO Update 15.01.19

[MISC]
– Fixed team names truncation issue in scoreboard in some languages.
– Fixed snowballs from being purchasable from the console.
– Fixed snowballs and sensor grenades to not occupy the same grenade slot.
– Added game server log output for team assignments when game is commencing and after backup reload.
– Added game server log output for match pause and unpause state changes.
– Added support for Katowice 2019 in-game streams.
– Fixed cases where players could get stuck inside each other (or less frequently, world geometry) when jump crouching.

Quelle: counter-strike.net, intelextrememasters.com

Caseking Community Cup: 1. Spieltag startet am 25. Januar Trust Factor aus CS:GO wird neues Steam Feature
Comments
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!