fnatic holt twist zurück, ScreaM weiter als Stand-In

Bei se fnatic gibt es eine weitere Änderung am Lineup. Diesmal wird der AWP-Spieler ausgetauscht. Das schwedische Team hat sich nämlich Simon „twist“ Eliasson zurück ins Boot geholt. Dafür musste William „draken“ Sundin seinen Platz im aktiven Lineup aufgeben.

twist zurück bei fnatic

Von August 2016 bis Februar 2017 war „twist“ schon einmal Spieler bei se fnatic. Jetzt kehrt er wieder zurück in das schwedische Top Team, nachdem er zuletzt bei se Red Reserve spielte. Folglich muss „draken“ als bisheriger AWP-Spieler zurücktreten. Seine Zukunft bleibt vorerst unklar.

Über die Rolle von Adil „ScreaM“ Benrlitom hat sich die Organisation noch nicht geäußert. Nach dem Ausscheiden von Robin „flusha“ Rönnquist wurde er als Stand-In eingesetzt. Das scheint auch weiterhin der Fall zu sein.

Das aktuelle Lineup von se fnatic lautet:

  • Jesper „JW“ Wecksell
  • Freddy „Krimz“ Johansson
  • Richard „Xizt“ Landström
  • Adil „ScreaM“ Benrlitom
  • Simon „twist“ Eliasson

Quelle: fnatic.com

MP5-SD im Competitive Matchmaking, neue FBI Models EnVyUs meldet sich mit Lineup rund um jdm64 zurück
Comments
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!