Fix für Molotovs in schwindendem Rauch

Ganz unauffällig hat Valve ein kleines CS:GO Update während der laufenden Challengers Stage der IEM Katowice 2019 eingeschoben. Dieses behebt eine fehlerhafte Interaktion zwischen Rauch und Feuer, die sich kurz vor dem Major ins Spiel eingeschlichen hat.

Feuer unter schwindendem Rauch

Noch bevor das Turnier startete, hat Valve einen in der Community diskutierten Radar-Trick bei Rauchgranaten aus der Welt geschafft. Offenbar schlich sich dabei aber ein anderer Fehler ein, der unter anderem bei Matches in der laufenden Challengers Stage bemerkt wurde.

Befindet sich eine detonierte Rauchgranate am Ende ihrer Lebenszeit, dann schwindet der Rauch. Ist der Rauch noch leicht vorhanden, aber schon deutlich vom Boden verschwunden, dann sollte sich darunter wieder Feuer eines Molotovs oder einer Brandgranate ausbreiten können. Das war seit dem vorherigen Update nicht mehr der Fall, wurde jetzt aber wieder geändert.

Desweiteren wurde ein Fehler behoben, der dafür sorgte, dass manchmal noch der Weihnachts-Skin der Bombe dargestellt wurde. Dabei war die Bombe in Geschenkpapier eingepackt. Dieser Anzeigefehler sollte jetzt nicht mehr auftreten.

CS:GO Update 16.02.19

[MISC]
– Smokes that visibly fade off the ground now allow fire to spread under them without getting extinguished.
– Fixed a rare occurrence of the C4 viewmodel sometimes being wrapped in last year’s holiday wrapping paper.
– Added support for displaying correct picks for Katowice 2019 Major Championship after the Challengers Stage is finished.

IEM Katowice 2019 - Finale Runde der Challengers Stage IEM Katowice 2019 - Drei weitere Teams in der Legends Stage
Comments