Experimentelle Warmup-Arenen, Vertigo überarbeitet, Fadenkreuze kopierbar

Valve hat wieder ein neues Feature für uns im Gepäck. Das heutige CS:GO Update beinhaltet experimentelle Warmup-Arenen, in denen man sich im 1vs1 warmspielen kann. Vertigo wurde wieder einmal überarbeitet, wobei der Bombenplatz B und seine Zugänge im Fokus stehen. Aber auch andere Maps wurden mit diversen Tweaks und Fixes aktualisiert. Desweiteren können Fadenkreuze anderer Spieler jetzt aus dem Zuschauermodus heraus kopiert werden. Und mit der Masterminds Music Kit Box kommt einiges an neuer Musik ins Spiel.

Warmup-Arena vor Matchbeginn

Mit den Warmup-Arenen versucht Valve die Zeit bis zum Start eines Matches interessanter zu gestalten. Allerdings wird dieses Feature explizit als experimentell bezeichnet. Deshalb ist es vorerst auch nur im Wingman-Modus und auf den Maps Train und Vertigo verfügbar.

cs go warmup arenas 1on1

Die Spieler landen während des Warmups in einer Arena, in der sie sich im Eins-gegen-eins warmspielen können. Diese Arena ist ein komplett eigenständiges Areal und kein Teil der eigentlichen Map. Falls dieses Feature anklang findet, könnte es in Zukunft auch auf andere Maps und das Competitive Matchmaking ausgeweitet werden.

Vertigo überarbeitet

Wieder einmal hat sich Valve die Map Vertigo vorgenommen. Es gibt einige signifikante Änderungen am Bombenplatz B. Dieser wurde um 32 Units tiefer gelegt, so dass es dort nun einen hohen Absatz gibt. Der Bereich zum Legen der Bombe sowie die Deckung wurden verändert.

de_vertigo b site

Der Zugang über die Treppe wurde etwas schmaler gemacht und daneben wurde ein Holzbrett platziert, das sowohl leichte Deckung bietet als auch Sichtlinien blockiert. Desweiteren wurde das Geländer an der Treppe anders angebracht, so dass es nun möglich ist über die Sandsäcke von außen auf die mittlere Ebene der Treppe zu gelangen.

de_vertigo stairs

Wie auf obigem Bild bereits zu erkennen ist, fehlt das „Fenster“, das einen Weg von der Mitte zum Bombenplatz B darstellte. Ersetzt wurde es durch einen neuen erhöhten Zugang von der Mitte, der sich dort befindet wo früher eine Türe war.

de_vertigo new mid to b site entrance

Auf der unteren Ebene gibt es noch eine Änderung an der Wegführung. Ein Teil des Korridors, der sich unter der Mitte befand, wurde entfernt. Dafür gibt es einen neuen, schmalen Verbindungsgang zwischen den beiden Routen. Dieser liegt viel näher am T-Spawn.

de_vertigo route connector

Eine spielbestimmende Änderung gibt es noch beim Bombenplatz A. Dort wurde der Holzzaun durch einen Metallzaun ersetzt. Grund dafür ist, dass Wallbangs dadurch weitaus weniger Schaden anrichten.

de_vertigo a site fence

Verbesserungen an Community Maps

Neben den großen Änderungen an Vertigo gab es auf Seiten der offiziellen Maps noch ein paar Fixes für Train. Etwas mehr hat sich bei den Community Maps getan.

Auf Anubis wurde beispielsweise der Explosionsradius der Bombe von 400 auf 450 Units erhöht. Außerdem hat sich die Sichtbarkeit von Spielermodellen beim Hauptzugang zu A und in der Mitte verbessert. Obendrauf kommen noch ein paar Fixes und eine verbesserte Botnavigation.

Bei Chlorine wurden einige Texturen überarbeitet, um ebenfalls die Sichtbarkeit von Spielermodellen weiter zu verbessern. Zusätzlich wurden die Lichter beim Bombenplatz B heller gemacht.

Auf der Danger Zone Map Jungle gibt es in einigen Arealen jetzt mehr Lootkisten. Außerdem hat der Autor in der Nähe des Radioturms ein neues Haus platziert. Das Model der Holzäune wurde überarbeitet, so dass es keine Lücken mehr hat und es wurden noch einige Bugs auf der Map beseitigt.

Fadenkreuze anderer Spieler kopieren

Im Zuschauermodus wurde bisher immer nur das eigene Fadenkreuz dargestellt. Jetzt gibt es die Möglichkeit die Fadenkreuze anderer Spieler zu sehen. Es lässt sich einstellen, ob man nur das eigene Fadenkreuz, die Fadenkreuze von Freunden und Teammitgliedern oder die Fadenkreuze aller Spieler auf dem Server sehen möchte.

Entdeckt man eine Variante, die einem besonders gut gefällt, kann man über das Scoreboard die Fadenkreuzeinstellungen des entsprechenden Spielers kopieren und übernehmen.

Deagle Genauigkeit, neue Music Kits

Nachdem letzte Woche Änderungen am Waffen-Balancing vorgenommen wurden, galt die Desert Eagle aufgrund ihrer neuen Präzision beim Schießen im Sprung als viel zu stark. Eigentlich wollten die Entwickler aber primär die Zeit verringern, in der die Waffe nach einer Ladung ungenau ist.

Um das Problem anzugehen gibt es seit heute einen neuen Parameter namens „inaccuracy jump apex“, der nun bei der Desert Eagle zum Einsatz kommt. Dieser bestimmt ausschließlich die Ungenauigkeit während sich der Spieler in der Luft befindet. Die Regenerationszeit der Genauigkeit nach der Landung wird davon nicht beeinflusst.

Desweiteren bringt das heutige Update noch eine Vielzahl neuer Music Kits mit sich. Diese wurden zur sogenannten „Masterminds Music Kit Box“ zusammengefasst. Dieser virtuelle Container enthält eines von sieben neuen Music Kits und kann in einer normalen sowie in einer StatTrak-Version gekauft werden.

CS:GO Update 17.04.20

[ GAMEPLAY ]
– Added one-on-one warmup arenas when playing Wingman mode on Vertigo and Train
– Added a new weapon parameter “inaccuracy jump apex”, set to 331.55 for the Deagle

[ UI ]
– Added ability to see crosshairs of observed players
– Added ability to copy crosshairs of other players (through the scoreboard).
– Added ability to listen to music kit MVP anthem when inspecting music kits.

[ MUSIC ]
– Added the Masterminds Music Kit Box, available in regular and StatTrak™ variants, featuring 7 new music kits:
— Austin Wintory, Bachram
— Daniel Sadowski, Eye of the Dragon
— Dren, Gunman Taco Truck
— Matt Levine, Drifter
— Sam Marshall, Bodacious
— Tim Huling, Neo Noir
— Tree Adams and Ben Bromfield, M.U.D.D. FORCE

[ MISC ]
– Fixed agents sometimes not holding weapons on the end of match screens
– Fixed agents in Perfect World version sometimes vocalizing English radio commands
– The Events tab of the Watch menu will now also present online competitions

[ MAPS ]
– Anubis
— Fixed the prop draw distance at canal in front of A
— Increased the bomb explosion radius from 400 to 450
— Improved readability at A main and middle
— Several clipping fixes
— Fixed some missing prop faces
— Improved navigation so bots now know how to drop down areas
— Moved the spawn icons on the radar to the right coordinates
— Fixed nav file issue

– Chlorine
— Visual rework of base textures to help visibility
— Made B bombsite lights brighter
— Removed floating displacement near CT spawn

– Jungle
— Added more loot crates in few regions of a map
— Fixed some community bug reports (including flying ladder)
— Updated minimap tablet texture
— Added one extra house near Radio Tower region
— Reworked wooden fences prop (removed holes)
— Fixed collision mesh of solar battery model

– Vertigo
— Brightened i-beam textures
— Replaced wooden fence on A site with metal version, decreasing wallbang damage
— Bombsite B:
— Lowered height of site by 32 units
— Tightened exit from T stairs
— Removed “window” entrance from mid, replaced with a raised entrance near CT spawn
— Flipped railings on stairs to site, to allow jump up from sandbag position
— Reworked site layout and cover
— Moved connector from B halls that went under mid, to further towards T spawn
— Enabled B site in Wingman mode
— Experiment: In Wingman mode, during Warmup, players will spawn in an 1v1 arena

– Train
— Moved pigeons that sometimes spawned near Ivy, no longer visible from CT side of ivy
— Fixed not being able to walk off top of ladder on oil train, B site
— Brightened scaffolding by oil train
— New collision model on dumpsters found around the map
— Experiment: In Wingman mode, during Warmup, players will spawn in an 1v1 arena

Quelle: counter-strike.net

1,3 Millionen gleichzeitige Spieler - CS:GO übertrifft Dota 2 Änderungen an Waffen & Maps, Anubis im Competitive Matchmaking
Comments