Danger Zone jetzt primär als Duo-Modus

Da gerade wieder Pause beim Major ist, hat Valve die Gelegenheit genutzt und ein größeres Update für CS:GO veröffentlicht. Dieses konzentriert sich vor allem auf den Battle Royale Modus „Danger Zone“, der fortan primär mit Duos gespielt werden soll. Zusätzlich haben die Autoren der aktuell im Spiel enthaltenen Community Maps Abbey, Biome und Zoo diverse Verbesserungen an diesen vorgenommen.

Danger Zone mit Duos

Bisher konnte man Danger Zone wahlweise alleine, als Duo oder als Trio spielen. Die übrigen Spieler eines Matches waren dann ebenfalls alleine, zu zweit oder zu dritt in einem Team. Das hat Valve jetzt überraschenderweise geändert. Alle Danger Zone Matches sind fortan für Squads bestehend aus zwei Spielern gedacht. Sucht man alleine nach einem Match, dann bekommt man durch die neue Option „auto-fill squad“ automatisch einen Mitspieler zugewiesen. Diese Option kann man deaktivieren, wenn man alleine spielen möchte. Das bringt eine zusätzliche Herausforderung mit sich, da die Gegner trotzdem zu Squads zusammengeschlossen sein können.

Ansonsten hat Valve dem Modus noch einige Verbesserungen spendiert, die den Zuschauermodus betreffen. Beispielsweise sind Squads auf der Übersichtskarte nun mit Farbe und Nummer markiert. Auch andere Elemente, die im Zuschauermodus sichtbar sind, passen sich der Farbe des jeweiligen Squads an, dem man gerade zusieht.

Verbesserungen an Abbey, Biome und Zoo

Aktuell sind die Community Maps Abbey, Biome und Zoo im Competitive Matchmaking spielbar. Die Autoren sind stets bemüht die Maps zu verbessern und Fehler zu beseitigen. Auch mit dem heutigen CS:GO Update ist das wieder geschehen.

Auf Abbey wurden beispielsweise die Texturen im unterirdischen Durchgang zum Bombenplatz B getauscht, so dass dort CTs besser erkennbar sind. Außerdem wurde die Bibliothek neu gestaltet.

Bei Biome fallen die Änderungen am geringsten aus. Der Explosionsradius der Bombe wurde reduziert, auf dem Bombenplatz A kann man nun auf die Kisten klettern und die Optik ist auf hohen Grafikeinstellungen etwas besser.

Optische Verbesserungen gibt es auch bei Zoo. Die Änderungen am Gameplay fallen gering aus, es wurde beispielsweise ein Versteck unter dem Baumhaus entfernt. Ansonsten wurden ein paar Ungereimtheiten behoben und Orte blockiert, an denen die Bombe stecken bleiben konnte und dadurch unerreichbar wurde.

Viewer Pass um 50% reduziert

Im Rahmen des Updates weißt Valve auch daraufhin, dass der Viewer Pass für das laufende CS:GO Major in Kattowitz jetzt nur noch die Hälfte der ursprünglichen 8,75€ kostet. Dieser Pass ermöglicht die Teilnahme an der Pick’Em Challenge, eröffnet die Möglichkeit Souvenir Drops zu erhalten und verspricht weitere Extras, wie beispielsweise die Team Logos als unbegrenzte Graffitis solange das Turnier noch läuft.

Um seine Tipps bei der Pick’Em Challenge abzugeben, hat man noch etwas weniger als zwei Tage Zeit. Souvenir Drops erhält man durch das Aufwerten der Medaille, die man mit dem Kauf des Viewer Pass erhält. Dieses virtuelle Item kann man durch Erfüllen bestimmter Aufgaben aufwerten. Man muss Matches ansehen und korrekte Tipps bei der Pick’Em Challenge abgeben. Es ist noch möglich sieben Aufgaben zu erfüllen, wodurch man die Medaille bis zu zwei Mal aufwerten und somit noch zwei Souvenir Cases erhalten könnte.

CS:GO Update 26.02.19

[ KATOWICE 2019 ]
– For a limited time Katowice 2019 Viewer Pass is available at 50% off.
– Two days remaining to make all your Champions Stage Pick’Em predictions including grand final winner and get your gold coin.
– Fixed souvenir redemption button showing up for ‘Downloaded’ matches in the Watch tab. Souvenirs can be redeemed from the ‘2019 IEM Katowice’ Matches tab.

[ DANGER ZONE ]
– Added “auto-fill squad” option for Danger Zone games and made all games to have squads of two players. Deselecting the “auto-fill squad” option allows players to play solo for additional challenge.
– Spectators can press alt+number to select spectator targets with numbers greater than 10.
– Squads now show their number and color on the overview map for spectators.
– Number keys now select Danger Zone squads and not individual players.
– Spectators can cycle squad members by pressing the same squad number key or “minus” key (this feature is toggled with sv_dz_spec_group_teams).
– Next and previous spectator commands will now group players in Danger Zone squads consecutively.
-Players on a Danger Zone squad show their spectator panel colored to their squad color.
– Updated the Danger Zone squad colors to work better overall with the overview image and make them easier to see.
– Player eye lines in spectating and other elements are now colored to match their Danger Zone squad color.
– Fixed spectator cameras selecting cameras that were over 2000 units away from the target.

[ MAPS ]
-Abbey:
– Fixed floating flower
– Fixed drawing distance on few props in middle area
– Changed texture in the underpass for better visibility of CT models
– Added clipping on the ramps to prevent weapons being dropped there
– Added smooth clips
– Removed pixel angle on B ramp from Ivy
– Fixed z – fighting in the house on B bombsite
– Fixed collision on crate model
– Added painting
– Renovated library
– Fixed some models not being rendered in water reflection

Biome:
-Can now jump on crates at A
-Improved visuals on high settings
-Reduced bombsite explosion radius

Zoo:
– Visual improvements
– Fixed several bomb stuck spots
– Swapped swat vans for generic vans
– Removed an invisible brush blocking grenades at Aquarium T side double doors
– Improved movement through hole in rocks at the back of Seals balcony
– Rotated Seals infoboard at mid
– Disabled collisions on ceiling beams at mid
– Removed hiding spot below Lemur treehouse

Danger Zone Showmatch auf der IEM Katowice 2019 Team "ttc" holt den Sieg am 5. Spieltag des Caseking Community Cup
Comments