CZ75-Auto Nerf, Anpassungen an Mirage und Canals

Es ist nicht das Panorama Update, aber Valve hat ein paar gute Verbesserungen und Anpassungen an verschiedenen Maps und Waffen vorgenommen. Diverse Areale auf Mirage und Canals wurden leicht überarbeitet, die CZ75-Auto wurde abgeschwächt, die M4A1-S hat mehr Munition erhalten und die MP7 wurde billiger.

CZ75-Auto Nerf, Mehr Munition für M4A1-S

Der Grundschaden der CZ75-Auto wurde von 33 auf 31 reduziert. Die Automatik-Pistole kann dadurch andere Spieler nicht mehr mit einem Kopftreffer ausschalten, sofern dieser einen Helm trägt.

Außerdem hat Valve der M4A1-S ein zusätzliches Magazin spendiert, so dass diese nun 60 statt nur 40 Ersatzkugeln mit sich bringt. Man muss mit der Waffe also nicht mehr ganz so sparsam wie bisher umgehen und kann beispielsweise auch einfach mal ein paar Kugeln durch eine aufgegangene Rauchgranate schießen.

Der Preis der MP7 wurde von $1700 auf $1500 reduziert. Dadurch soll die Waffe lohnenswerter und beispielsweise eine direkte Alternative zur UMP-45 werden.

Neue Treppen und Kisten auf Mirage

Eine wichtige Gameplay-Änderung wurde auf de_mirage vorgenommen: Die Skybox hat an manchen Stellen Granatenwürfe blockiert. Diese Blockaden wurden von den Entwicklern jetzt entfernt, so dass man beispielsweise Rauchgranaten vom B-Spot auf den A-Spot rüberwerfen kann.

Ansonsten gibt es viele kleinere – aber nicht weniger wichtige – Anpassungen. Der Weg vom T-Spawn in die Apartments wurde neu gestaltet und besteht jetzt aus einer einfachen Treppe.

de_mirage b apartments stairs

Auf der anderen Seite des erhöhten Eingangs befand sich bisher eine Leiter. Diese wurde ebenfalls entfernt. Dort stehen nun Kisten.

de_mirage b apartments boxes

In der Mitte wurde das Holzgerüst unter dem Fenster entfernt. Außerdem wurde die Sichtbarkeit im Verbindungsgang zu A verbessert.

de_mirage update mid

Ebenfalls eine verbesserte Sichtbarkeit gibt es vom A-Spot Richtung T-Rampe. Dort wurden auch dunkle Hintergründe entfernt.

Änderungen am B-Spot von Canals

Auf Canals hat Valve am B-Spot eine entscheidende Änderung vorgenommen. Die Standardroute für die Terroristen teilt sich kurz vor dem Bombenplatz in zwei Wege auf. Die dazugehörigen Treppen wurden entsprechend gedreht. Es gibt jetzt also eine Menge Durchgänge auf dieser Seite des Bombenplatzes.

de_canals update b site

Übrigens ist es fortan nicht mehr möglich auf dem Türrahmen der Treppen auf CT-Seite des B-Spots zu stehen. Diese unfaire Position wurde blockiert.

CS:GO Update 13.06.18 Changelog

[GAMEPLAY]
– Reduced base damage of the CZ75a from 33 to 31 (a single shot is no longer lethal against a helmeted opponent).
– Increased reserve ammo for the M4A1-S from 40 to 60, to provide some additional utility without impacting brief engagements.
– Reduced price of the MP7 from $1700 to $1500.

[MISC]
– Game servers will no longer print their public IP address in response to “status” command from clients.
– Unsealed graffiti items can now be deleted.
– Fixed a bug where looping sounds playing from dormant entities could play briefly before switching off.

[MAPS]
Mirage:
– Removed skybox limitations
– Updated some landmark art
– Lowered skillceiling to get into apartments from T spawn
– Banked corner in hallway leading to A site scaffolding
– Removed ladder near entrance to apartments from T spawn, replaced with boxes
– Removed broken corner near van in bombsite B
– Improved visibility from T side of mid towards A connector (removed dark background door inside connector)
– Improved visibility from CT stairs towards T ramp in bombsite A (removed dark background door inside ramp)
– Disabled bullet collision on vertical fence columns in mid
– Removed wooden pillars at bottom of mid
– Fixed some player collision bugs

Canals:
– Redesigned T approach to B site through alley, with split entrances
– Improved visibility of players against the scaffolding near A
– Removed ability to stand on top of doorframe at CT stairs to B
– Other minor bug fixes and improvements

Panorama UI als Beta verfügbar! Valve geht gegen OPSkins vor
Comments
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!