Workshop

Der Workshop ist ein Service, über den von Usern generierte Inhalte präsentiert und zum Download angeboten werden. CS:GO-Spieler können darüber vor allem Custom Maps beziehen. Aber es gibt auch Kategorien, in denen eigene Waffen-Skins, Sticker, Musikkits und sogar Merchandise-Ideen eingereicht werden können.

Workshop als zentrale Anlaufstelle

Valve legt schon immer viel Wert auf Inhalte aus der Community. Deshalb gibt es die notwendigen Tools stets kostenlos zu den Spielen dazu. Doch während früher zusätzliche Maps und andere Inhalte im Internet auf vielen Seiten verstreut angeboten wurden, profitiert CS:GO vom Workshop.

cs go workshop skins sticker maps

Dieser ist wenige Monate nach Release des Spiels an den Start gegangen. Seither ist er die zentrale Anlaufstelle für Maps aus der Community. Nachdem Waffen-Skins ins Spiel Einzug fanden, wurde auch dafür eine eigene Kategorie im Workshop eingerichtet. Diese wurde später noch um Sticker und Musikkits erweitert. Und es gibt sogar einen Bereich für Merchandise-Ideen.

Den Workshop erreichst du über den „Community“-Reiter, über die Spielebibliothek oder im Spiel selbst. Du kannst ihn auch einfach in deinem Browser öffnen. Dann musst du dich aber zunächst mit deinem Steam Account einloggen, wenn du etwas herunterladen willst.

Maps aus der Community

Der Workshop macht das Anbieten und Herunterladen von Maps einfacher. Custom Maps können unkompliziert online gespielt werden und Versionskonflikte gehören der Vergangenheit an.

de_waterfall cs go

Du musst Maps abonnieren, damit Steam sie herunterlädt und du sie spielen kannst. Und solange du das Abonnieren nicht rückgängig machst, werden neue Versionen der jeweiligen Map stets automatisch heruntergeladen.

Siehe auch: Custom Maps für CS:GO herunterladen und spielen

Falls du selbst Maps für CS:GO erstellst, kannst du diese in den Workshop hochladen und einem breiten Publikum präsentieren.

Abstimmen über Waffen-Skins und Sticker

Der CS:GO Workshop umfasst noch weitere Kategorien. Nämlich eine für Items, in der Waffen-Skins, Sticker sowie Musikkits zu finden sind und eine für Merchandise.

m4a4 howl

Allerdings kannst du Skins, Sticker und Musikkits nicht einfach herunterladen und benutzen. Die kosmetischen Items in CS:GO bilden einen von Valve kontrollierten Markt. Neue Items werden entweder von Valve selbst erstellt oder aus den Workshop-Einsendungen ausgesucht.

Als User kannst du dir die Kreationen anderer Leute ansehen und darüber abstimmen, ob du diese gerne im Spiel sehen würdest. Auf der Übersichtsseite wird dir dafür auch eine automatisch generierte Liste angeboten, die du durchgehen kannst.

Eigene Inhalte erstellen und hochladen

Die Tools zum Erstellen eigener Maps, Skins und Sticker stellt Valve zur Verfügung. Du musst also nur wissen, wo du diese Tools findest und wie du sie benutzen kannst.

cs go workbench tool

Benötigte Programme

Um eigene Maps zu erstellen, benötigst du das SDK. Darin ist nämlich der Hammer Editor enthalten. Mit unseren Mapping Tutorials kannst du den Umgang mit dem Level Editor lernen.

Ein beliebiges Bildbearbeitungsprogramm, beispielsweise das kostenlose GIMP, ist zum Erstellen eigener Waffen-Skins oder Sticker erforderlich. Bei Waffen-Skins hast du es einfacher, wenn das Programm mit 3D-Objekten umgehen kann. Das ist aber keine Voraussetzung. Außerdem findest du in der offiziellen FAQ einen Download-Link für die Workbench-Materialien. Über die Workbench selbst werden diverse Einstellungen für dein Item festgelegt.

Tool für Workshop Uploads

Du kannst Maps, Skins, Sticker oder Musikkits direkt über das Spiel in den Workshop hochladen. Öffne die Konsole und gib den Befehl „workshop_publish“ ein. Daraufhin öffnet sich das Tool zum Veröffentlichen von Maps oder Items.

Falls du Fragen zum Erstellen von Maps oder kosmetischen Items hast, steht dir unser Mapping & Skinning-Forum jederzeit offen. Dort darfst du gerne auch deine eigenen Kreationen vorstellen.