net_graph Bind

Viele CS:GO-Spieler werfen während des Spielens gerne mal einen Blick auf den sogenannten net_graph. Das ist eine Anzeige, die dem Spieler nützliche Details über die Verbindung zum Server, z.B. den Ping oder die Tickrate des Servers sowie die aktuellen Frames per Second (FPS) verrät. Wir haben bereits in einem Artikel beschrieben, was die einzelnen Werte im net_graph bedeuten.

Leider hat der net_graph aber auch ein gewisses Problem, falls er oft genutzt werden sollte. Wenn er einmal über die Konsole aktiviert wurde, bleibt er solange sichtbar, bis er wieder manuell über die Konsole ausgeschaltet wird. Somit bleibt er während des normalen Spielens immer auf dem Bildschirm. Das kann zum Problem werden, da der net_graph einen Teil des Bildschirms bedeckt und deswegen möglicherweise vom Geschehen ablenkt oder die Sicht behindert. Dieses Problem lässt sich aber mit einem Bind ganz leicht umgehen.

Was kann der net_graph Bind?

Dieser Bind sorgt dafür, dass der net_graph nur dann sichtbar ist, wenn man das Scoreboard aufruft. Somit hat man wirklich alle relevanten Informationen auf einem Blick und gleichzeitig eine freie Sicht im normalen Spielverlauf.

Der Bind löst das auf eine geschickte Weise. Technisch gesehen wird der net_graph zwar immer gezeigt, sobald er aktiviert ist, aber er wird einfach so weit nach oben geschoben, dass er vollständig vom Bildschirm verschwindet. Erst das Öffnen des Scoreboards rückt den net_graph dann wieder an die vorgesehen Stelle.

cs go net_graph scoreboard bind

Wie wird der net_graph Bind erstellt?

Das Erstellen dieses Binds ist kinderleicht. Alles was dafür gebraucht wird, ist die Autoexec-Datei sowie ein paar Konsolenbefehle.

In die Autoexec gibt man einfach folgende Befehle ein und speichert die Datei dann ab:

net_graph „1“
net_graphheight „9999“
alias „+scorenet“ „+showscores; net_graphheight 0“
alias „-scorenet“ „-showscores; net_graphheight 9999“
bind „TAB“ „+scorenet“

Der erste Befehl aktiviert den net_graph, während der zweite die Höhe des net_graphs angibt. Durch eine Höhe von 9999 ist es ausgeschlossen, dass dieser auf dem Bildschirm sichtbar ist. Der nächste Befehl sorgt dann dafür, dass der net_graph wieder auf eine sichtbare Höhe abgesenkt wird, sobald das Scoreboard sich öffnet. Der darauf folgende Befehl lässt die Anzeige wieder verschwinden, sobald das Scoreboard sich schließt. Der letzte Befehl koppelt diesen Ablauf auf die „TAB“-Taste, auf der sich standardmäßig auch das Scoreboard befindet. Sollte man sich das Scoreboard auf eine andere Taste gelegt haben, gibt man diese anstelle von „TAB“ an.

Eine Autoexec mit diesem Bind sollte etwa so aussehen:

cs go net_graph scoreboard bind

Möchte man seine Autoexec lieber sauber und aufgeräumt lassen, empfiehlt es sich den net_graph Bind vorher in eine eigene Config-Datei zu packen. Diese kann man über die Autoexec ausführen lassen, was zum gleichen Ergebnis führt.

Heißt die Datei beispielsweise „net_graph.cfg“, schreibt man einfach diesen Befehl in die Autoexec:

exec net_graph.cfg

So bleibt die Autoexec aufgeräumter. Beachte dabei, dass sich jede selbsterstellte Config-Datei im Ordner „\Steam\userdata\123456\730\local\cfg“ befinden muss. Dabei steht „123456“ für deine Account ID, die auch eine andere Anzahl an Ziffern haben kann.