de_chinatown – Entspanntes Nudelsuppen-Schlürfen ist anders

Als Mapper versucht man immer etwas zu machen das „neu“ ist – oder zumindest nicht schon 1000-mal gemacht wurde („Hallo de_dust432!“). Und wenn es einem Mapper so wie mir ergeht, dann sucht auch noch etwas, das sich mit Standardcontent recht gut umsetzen lässt. So etwas ähnliches dürfte sich auch Skybex gedacht haben als er mit de_chinatown für Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO) angefangen hat. Was nun aus der Map geworden ist und welche Stärken und Schwächen sie hat, zeigt euch unser Map Review.

Grafik

de_chinatown map reviewde_chinatown cs goAls erstes will ich euch hier mal einen Bildervergleich ans Herz legen. Was sehen wir darauf? Definitiv eine sehr gut umgesetzte „Chinesischenstadt“, wie Wikipedia es nennt. Allerdings sehen wir auch, dass es mit meinem „mit Standardcontent recht gut umsetzten“ nicht weit her ist. Außer den Lampions ist quasi nichts „chinesisch“ aussehendes auf diesem Bild noch original Valve Content. Die Flut an Custom Texturen und Models in dieser Map ist so groß wie schon lange nicht mehr. Und alles fügt sich harmonisch in den Gesamteindruck ein.
Der Ersteller von de_chinatown ging sogar soweit, dass er Reklametafeln für seine Map gebastelt hat, die nicht nur nach etwas aussehen, sondern deren Aufschrift tatsächlich Sinn ergibt – solange man Mandarin spricht, versteht sich.

de_chinatown cs go

Im Allgemeinen muss man sagen, dass de_chinatown wirklich eine der bestaussehendsten Custom Maps ist. Sie steht den Maps von Valve wirklich in keinem Punkt nach! Die Grafik ist also schonmal top, aber wie sieht es mit dem Gameplay aus?

Gameplay

Jaja, das liebe Gameplay. Wie oft war es schon so, dass die geilsten Maps am schlechtesten aussahen und sich die hübschesten Maps am schlechtesten spielten? Man siehe nur de_contra und de_wanda. Ob dieses Schicksal auch de_chinatown ereilt?

de_chinatown layout

Ja und Nein! de_chinatown ist jetzt nicht die Gameplay-Granate, aber schlecht ist sie auch nicht. Ich würde die Map also unter einer de_tuscan, aber über einem de_dust2 einordnen. Definitiv also etwas für den Public, aber nicht zwingend für Competitive Play geeignet. Aber gehen wir erstmal auf das Layout der Map ein:

de_chinatown cs go
Wir sehen, dass die Map nicht zu verwinkelt ist und man die Routen schnell verinnerlicht hat. Hierbei hilft einem auch, dass jede Route sich optisch stark von den andern abhebt – trotz des gleichen Themas. Schauen wir uns die Bombspots an, so sehen wir, dass einer nur von zwei Seiten erreichbar ist, der
andere hingegen quasi offen ist und nur mittig Deckung bietet – und trotzdem eigentlich nur zwei Eingänge hat. Wenn man jetzt aber denkt, dass die Map „einfach zu halten“ wäre täuscht man sich ein wenig. Hier kommt nämlich die Besonderheit von de_chinatown zum Vorschein: die Mitten. Wieso Mitten? Die Antwort darauf ist eigentlich relativ simpel und trotzdem verblüffend. Die Map hat für die CTs nur eine Mitte mit zwei Zugängen, für die Terroristen aber zwei Mitten die an einem Platz enden. Und noch verrückter wird es, wenn man mal genau hinschaut. Die Zugänge der Terroristen zu den Mitten sind immer relativ Nahe an den Bombspots! Daraus folgt, dass diese genutzt werden können, um entweder relativ schnell den Verteidigern in den Rücken zu fallen oder aber einfach mal mir nichts dir nichts quer über die Map auf den anderen Spot zu rennen – um dort nichts ahnenden CTs in den Rücken zu fallen.
„Ja, aber die Mitte kann man doch relativ einfach halten wenn man die Spots nur von einer Seite Decken muss…“ – Jaein. Ja man kann die „Mitten“ mit teilweise drei CTs decken ohne sich auf die Füße zu treten. Aber NEIN das macht die Sache nicht unbedingt leicht. Die Terroristen haben zwei Zugänge zu einem Platz – in verschiedenen Richtungen. Aber nicht nur das. Wenn man hier mit Smokes und Flashes arbeitet, haben die Verteidiger nur die Wahl zwischen ,lind sein oder die Eingänge aus dem Blick zu verlieren. Beides sollte nicht unbedingt zu ihrem Vorteil sein.

Fazit

de_chinatown cs go„Eine schöne Map!“ – so könnte man de_chinatown beschreiben. Die Map hat ein auf den zweiten Blick ungewöhnliches Layout, das definitiv für spaßige und spannende Runden sorgen könnte. Dazu trägt die schöne Optik ihr übriges bei. de_chinatown cs goAllerdings kommen wir hier auch zu einem der Probleme der Map: Gerade beim ersten Anspielen oder in hektischen Momenten gibt es Stellen auf der Map, die aussehen als könnte man dort entlang laufen, die aber durch unsichtbare Wände versperrt sind. Dies hat nur optische Gründe und ist ärgerlich, aber verkraftbar. Trotzdem kann ich jedem Spieler und Serveradmin die Map nur ans Herz legen. Ihr werdet es nicht bereuen!

de_chinatown Download

de_chinatown im Workshop: Download

Bilder-Quelle: sfchinatown

  • 29.06.2013 um 12:53
EMS One Summer Season - Halbfinalisten EMS One Summer Season Finals