SK Gaming und Renegades treten WESA bei

Die World Esports Association (WESA) wurde im Mai 2016 gegründet und verfolgt das Ziel, eine gewisse Ordnung in die eSport-Szene von CS:GO zu bringen. Schon damals wurde bekannt gegeben, dass in Zukunft weitere Teams aufgenommen werden sollen. Nun sind br SK Gaming und au Renegades offiziell Teil der Vereinigung. Damit steigt die Zahl der Mitglieder auf neun.

SK Gaming und Renegades jetzt bei WESA

Profi-Spieler Gabriel „Fallen“ Toledo von br SK Gaming äußerte in einem kurzen Statement, dass er von den Plänen der WESA überzeugt ist:

We have had very open communication with WESA and they have been very transparent about what they have planned in the future. As a team, we believe that some regulations are needed in the CS:GO landscape and are happy to contribute and make ourselves heard in the process. We believe that SK Gaming will be a valuable asset to the association and are looking forward to working with everybody involved on growing the game we love.

Zuletzt fiel die WESA dadurch auf, dass sie das Streaming der ESL Pro League Matches auf YouTube Gaming verlegte. Die Regelungen der WESA greifen bei vielen bedeutenden Events, beispielsweise bei der ESL One Cologne 2017, die im Juli stattfinden wird.

Quelle: wesa.gg

Revolver und Negev vorübergehend wieder im Matchmaking Map of the Month Februar 2017 - de_narco
Comments
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!