CS:GO Update – Militia überarbeitet, Waffen-Skin-Eigenschaften

Valve hat diesen Monat schon einige gute Updates für CS:GO abgeliefert. Aber heute haben die Entwickler uns Spieler erneut überrascht: Militia wurde überarbeitet und hat einige spürbare Veränderungen erfahren, die das Gameplay maßgeblich beeinflussen. Und für Liebhaber von Waffen-Skins gibt es eine erfreuliche Neuerung. Wenn man einen Skin inspiziert, dann kann man sich nun dessen genaue Werte anzeigen lassen. Das war bisher nur über externe Webseiten möglich.

Eingeschaftswerte von Waffen-Skins sichtbar

Wenn man im Spiel einen Waffen-Skin ansieht, dann bekommt man nun ein digitales Zertifikat („Item Certificate“) zu sehen, das diverse Werte anzeigt.

cs go skins certificate

Bei variablen Skins kann man nun direkt sehen, welches Muster zugrunde liegt. Das ist beispielsweise besonders Interessant bei „Case Hardened“ oder „Fade“ Skins. Bei Skins dieser Art kann der Geldwert des Items nämlich enorm variieren. Außerdem wird die Abnutzung in Form eines genauen Werts angegeben. Man muss nun also nicht mehr Webseiten von Drittanbietern aufsuchen, um an diese Werte zu kommen. Ein löblicher und sinnvoller Schritt von Valve.

Militia wurde überarbeitet

Das kam etwas überraschend. Valve kümmert sich offenbar nicht nur um die wettkampfrelevanten Maps, sondern auch um eher vernachlässigte Karten wie z.B. Militia. Diese hat mit dem heutigen Update nämlich eine Menge bedeutender Änderungen erhalten.

Zunächst einmal wurde de CT Spawn ein ganzes Stück nach vorne verschoben. Die Map wird dadurch deutlich kompakter. Entsprechend wurde auch der Tunnel-Zugang über den Fluss versperrt. Das ist aber nicht tragisch, da man am neuen CT Spawn sowieso einen Zugang hat.

cs_militia ct spawn

Das Haus am Silo wurde etwas vergrößert und kann nun über eine Tür verlassen werden. Zuvor diente nur ein Fenster als Ausgang.

cs_militia silo house

Der mittlere Tunnelzugang bleibt an Ort und Stelle, hat aber etwas mehr Deckung erhalten.

cs_militia tunnel exit yard

Allgemein wurde der Tunnel deutlich verkürzt, was der Spielbarkeit zu Gute kommt. Am Ende des Tunnels kommt man nun in der Garage des Hauses heraus und nicht mehr im Schuppen.

cs_militia tunnel exit garage

cs_militia shed

Ebenfalls das Gameplay betreffen die neuen Spawnpoints für die Geiseln. Ab jetzt befindet sich immer eine Geisel im oberen Stockwerk und eine im unteren Stockwerk des großen Hauses. Und die Terroristen starten jetzt nicht mehr im Haus, sondern auf dem Balkon dahinter.

Weitere Fixes für Canals

Natürlich hat auch Canals wieder eine Menge an Fixes und kleinen Anpassungen erhalten. Vor allem grafische Fehler wurden behoben. Auf A-Kurz wurde außerdem einer der Tische entfernt, da diese oft die Bewegung stören. Außerdem soll es nun schwieriger sein über den Boost zum B-Spot zu kommen.

CS:GO Update 30.03.17 Changelog

[ MISC ]
– When inspecting in game items from user’s own inventory, from other users’ inventories, and from Community Market, players can now see an official Item Certificate that includes Finish Style, Finish Catalog Number, Pattern Template, and Wear Rating.
– Adjusted the nearby lobbies search algorithm, in addition to geographic proximity by distance, to include more results from the same country as the searching user, providing more relevant results for players living near borders.

[ MAPS ]
Canals
– fixed gap in bomb site B wall
– fixed missing texture in bridge visible from arch
– fixed overlapping geometry at A site
– fixed a few places near T spawn where bomb could get stuck
– increased fade distances on some props that were distracting
– adjusted wall geometry in prison stairs to fix lighting glitch
– increased lightmap grid resolution in prison lobby
– added a piece of cardboard under new toolbox at B to block glitchy sightline
– removed one of the picnic tables at Short
– fixed pixelwalk in shoe shop
– fixed errant clip brush on balcony
– made it more difficult to climb the wood sign to B from boost
– trimmed top corners of courtyard building facing the stairs
– fixed nav file where lamp posts were removed
– adjusted balcony arch prop to fix gaps

Militia
– Moved up CT spawns and hostage rescue zone
– Blocked off river and area around old CT spawn
– Shortened underground tunnel, now exits into garage
– New hostage spawn positions, removed position from small house in yard, hostages will always spawn one on upper floor and one on lower floor of main house/garage
– Opened up house near silos, can now use door to enter/exit instead of window only
– Added some cover near tunnel exit in yard
– Moved terrorist spawn area to balcony at back of house
– Added cover in long-range areas
– Fixed several boosts/exploits
– Smoothed out movement in general

Quelle: counter-strike.net

Map of the Month Februar 2017 - de_narco ESL: VAC Bans bedeuten Ausschluss für nur 2 Jahre aus EPL und IEM
Comments
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!