MapCore Mapping Contest 2017 um einen Monat verlängert

Der große Mapping Contest, den MapCore in Zusammenarbeit mit FACEIT veranstaltet, wird verlängert. Ursprünglich war die Deadline für Einsendugen Ende Oktober. Nun bekommen alle Teilnehmer aber noch einen Monat mehr Zeit.

mapcore

MapCore Mapping Contest 2017

Die zusätzliche Zeit soll den Teilnehmern die Möglichkeit geben ihre Werke zu perfektionieren. Es gibt auch noch einige Projekte, die vielversprechend aussehen, aber einfach noch eine Menge Zeit benötigen, um fertig zu werden. Der zusätzliche Monat wird also hoffentlich dafür sorgen, dass am Ende eine Menge qualitativ hochwertige Maps herauskommen.

Die neue Deadline ist am 30. November. Am 10. Dezember werden dann die zehn Finalisten bekannt gegeben. Die Autoren dieser Maps haben dann wiederum einen Monat Zeit und können bis zum 10. Januar 2018 noch Änderugen an ihren Maps vornehmen. Im Verlauf des Januars werden dann die vier Sieger bekannt gegeben.

Die besten vier Maps werden für bestimmte Zeit bei MapCore präsentiert und sind auf der FACEIT-Plattform spielbar. Außerdem erhalten die Autoren einen Geldpreis.

  • 1. Platz: $5,000
  • 2. Platz: $3,000
  • 3. Platz: $1,500
  • 4. Platz: $500

Übrigens bauen auch wir von inCounterStrike.de an einer Map für diesen Contest. Wer lernen möchte, wie man eigene Maps für CS:GO baut, der sollte einen Blick in unsere Mapping-Sektion werfen.

Quelle: faceit.com

Valve entfernt fast 200 Fake Games aus dem Steam Store Revolver und Dual Elites billiger, T-Fadenkreuz
Comments
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!