IEM Katowice 2017 – eXtatus disqualifiziert, weil Spieler zu jung ist

Über das Wochenende lief die Qualifikation für die IEM Kaotwice 2017, die im März stattfindet. Auch wenn es dabei die üblichen Favoriten gab, so hatte theoretisch jedes Team die Möglichkeit sich für das große Turnier zu qualifizieren, da zunächst eine offene Qualifikation stattfand. Unglücklich verlief es für das slowakische Team von cz eXtatus, da es sich bis in die Endrunde spielte, dann aber disqualifiziert wurde. Grund dafür ist, dass der Spieler David „frozen“ Cernansky noch zu jung ist, um am Turnier teilnehmen zu dürfen.

Am Freitag fand die offene Qualifikation statt. Dort konnte cz eXtatus seine beiden Kontrahenten besiegen. Da es sich dabei um ua FlipSid3 und ru Vega Squadron handelte, war das eine durchaus beachtliche Leistung. Das slowakische Team schaffte es damit in die geschlossene Qualifikation, die am Samstag und Sonntag ausgetragen wurde. Allerdings machte dann das Regelwerk einen Strich durch die Rechnung. Dieses besagt nämlich, dass die Teilnehmer mindestens 16 Jahre alt sein müssen. David „frozen“ Cernansky war mit seinen 14 Jahren einfach zu jung.

Den wieder freigewordenen Platz konnte sich ua FlipSid3 in einem Entscheidungsmatch gegen ru Vega Squadron sichern. In der geschlossenen Qualifikation schied das Team dann allerdings aus.

Auch wenn David „frozen“ Cernansky jetzt noch zu jung ist für die Teilnahme an Profi-Turnieren, sollte man sich seinen Namen vielleicht schon merken. In zwei Jahren könnte er eines der nächsten großen Talente sein.

Quelle: reddit.com

IEM Katowice 2017 - Qualifikation beendet, Teilnehmerliste komplett Team EnVyUs bildet neues Lineup mit Happy, SIXER und RpK
Comments
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!