G2 Esports gewinnt DreamHack Masters Malmö 2017

Es war das erste große Turnier nach einer kleinen Pause in der CS:GO-Profi-Szene: Die DreamHack Masters Malmö 2017 lief über fünf Tage und fesselte mit spannenden Matches zahlreiche Zuschauer vor die Bildschirme. Am Ende gab es mit fr G2 Esports einen Sieger, mit dem man weniger gerechnet hat.

Im Finale traf fr G2 Esports auf dk North. Mit 16:12 auf Inferno und 16:09 auf Cobblestone konnte sich das französische Team durchsetzen und sich den Titel holen. Vor allem Kenny „kennyS“ Schrub überzeugte das Turnier über mit einer sehr guten Leistung und konnte auch im Finale die Gegner unter Kontrolle halten.

DHM Malmö 2017 – Abschlusstabelle

Die $250,000 Preisgeld werden wie folgt aufgeteilt:

  • 1. Platz: fr G2 Esports – $100,000
  • 2. Platz: dk North – $50,000
  • 3. & 4. Platz: kz Gambit Esports & se Ninjas in Pyjamas – je $22,000
  • 5. – 8. Platz: br Immortals, dk Astralis, br SK Gaming, ua Natus Vincere – je $10,000
  • 9. – 12. Platz: us Cloud9, eu FaZe Clan, au Renegades & se fnatic – je $2,000
  • 13. – 16. Platz: sg B.O.O.T-d[S], pl Virtus.pro, eu mousesports & fr EnVyUs – je $2,000
Auch DreamHack hebt Bann ehemaliger iBUYPOWER-Spieler auf Erste Screenshots von de_subzero
Comments
Du musst eingeloggt sein, um kommentieren zu können!