de_blackgold – „Gelb, gelb, gelb ist alles was ich habe…“

de_blackgold cs go custom mapSo viel Gelb wie auf de_blackgold für Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO) gab es wohl noch auf keiner Ölplattform! Ob euch beim Spielen die Augen schmerzen oder ihr doch eher Salzwasser zu schmecken glaubt, erfahrt ihr bei uns im Review!

Die Grafik

„Yep – das ist Gelb… das auch… hier schon wieder… Puh! – das ist blau!“ Ich glaube so wird es dem einen oder anderen gehen, wenn er sich das erstmal auf de_blackgold umschaut. So ging es mir zumindest!

de_blackgold cs go custom map

Auch diese Map spielt sehr – und ich meine SEHR – stark mit einem Hell / Dunkel oder auch Warm / Kalt – Kontrast (siehe auch de_keystone). Ein doch sehr starkes und hell leuchtendes Gelb trifft immer wieder auf grauen Beton oder ein kaltes Blau. Da speziell Gelb nicht sehr häufig in Counter-Strike-Spielen zum Einsatz kam, scheinen die Mapper jetzt daran ihren Gefallen gefunden zu haben. Durch die vielen Custom Models und Texturen erhält die Karte einen ganz eigenen Look, der Stellenweise an Mirror’s Edge erinnert. Die Optik ist im Allgemeinen sehr gut umgesetzt. Das einzige, was mir nicht so ganz gefallen will, ist hierbei der umgebende Ozean. Ich denke hier hätte es der Atmosphäre noch einiges besser getan, wenn man die Map bei Nacht hätte spielen lassen (entsprechend ausgeleuchtet, versteht sich).

de_blackgold cs go custom map de_blackgold cs go custom map

Das Gameplay

Auch beim Gameplay von de_blackgold scheint man einen Trend erkennen zu können. Die Autoren scheinen im Moment ein wenig weg vom klassischen Counter-Strike zu gehen. Zwar hält de_blackgold die historische Drei-Wege-Aufteilung ein, erweiterte diese aber durch Gameplay-Elemente wie höher gelegene Laufwege. Im Allgemeinen fühlt sich das Gameplay nicht so stark auf Routen “beschränkt” an wie bei vielen anderen Maps wie etwa de_dust2 oder auch de_cache.

de_blackgold cs go custom map

Fazit

de_blackgold cs go custom mapBei de_blackgold handelt es sich um eine schöne Custom Map, die aber leider ein wenig unter ihrer Skybox leidet. Hier hätte ihr ein Nacht-Setting oder das unterbringen in einem “normalen” Industriegebiet wahrscheinlich besser getan – es ist einfach zu schwer einen alles umgebenden Ozean in der Source Engine vernünftig darzustellen. Allen, die nichts gegen schnelle, spaßige Runden ohne kompliziertes Campen haben, sei die Map wärmsten empfohlen. Auch spielt sich die Map durch ihre Offenheit bestimmt sehr gut auf großen Servern.

de_blackgold Download

de_blackgold findet man natürlich auch im Workshop: Download

  • 31.08.2013 um 22:38
Operation Payback beendet CS:GO Name Tags FAQ