CS:GO Update – de_mirage ist offiziell!

cs go update de_mirageEs ist gekommen wie erwartet: Heute Nacht wurde ein neues Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO) Update veröffentlicht, das Valves offizielle Version von de_mirage beinhaltet! Das nun schon vierte Content Update kommt dem Wunsch vieler Spieler entgegen und bringt eine der beliebtesten Custom Maps in einer optisch stark aufpolierten Version ins Spiel. Doch das Update bringt noch weitere Neuerungen mit sich, die unter anderem CS:GO Livestreams und Overwatch betreffen.

de_mirage als offizielle Map

Endlich de_mirage – auch im Matchmaking! Den neuen Anstrich hatte die Map bitter nötig, da alle bisherigen Portierungen der Custom Map in keinster Weise grafisch zeitgemäß waren. Viele begrüßen, dass Valve diesen Schritt gemacht hat und zumindest etwas frischen Wind in den Mappool von CS:GO bringt. Andere dagegen stehen der neuen Version von de_mirage skeptisch gegenüber. Doch ab jetzt kann sich jeder selbst ein Bild davon machen, ob es Valve gelungen ist die Neugestaltung durchzuführen ohne das Gameplay der Map zu verändern.

cs go update de_mirage

Overwatch verlangt genauere Beurteilungen

Das von der Community betriebene Anti-Cheat System Overwatch wurde weiter angepasst. Nachdem man die Demo eines Verdächtigen angeschaut hat, muss man nun ein detaillierteres Urteil abgeben. Anstatt eine Stimme und drei Auswahlmöglichkeiten hat man nun vier Stimmen und muss jeden Bereich einzeln beurteilen. Deshalb ist es wichtig das Beweismaterial genau anzusehen, um zu jedem Vorwurf eine korrekte Angabe machen zu können. Das Overwatch System kann dank dieser Änderung auch das Urteilsvermögen der Prüfer besser bewerten. Außerdem wurde die offizielle FAQ erweitert, die wir bereits für euch übersetzt haben.

Mehr über Overwatch und eine Übersetzung der FAQ gibt es hier: Overwatch

Livestreams

Um der Community bekannte Livestreams näherzubringen wurden im Hauptmenü Links zu den CS:GO Top Streams hinzugefügt. Eine begrüßenswerte Änderung für alle eSport begeisterten Spieler. Übrigens findet ihr Livestreams auch immer hier auf inCounterStrike.de in der Naviagation auf der rechten Seite.

Sonstiges

Apropos eSport und Wettkampf. Granaten spielen in CS:GO bekanntlich eine entscheidende Rolle. Dank eines neuen Konsolenbefehlskann man deren strategischen Einsatz nun besser planen. Mit „sv_grenade_trajectory 1“ kann man sich im Spiel nun die Flugbahn anzeigen lassen. Dazu müssen aber Cheats aktiviert sein (sv_cheats 1).

Die Option „Griefing“ (Spielbehinderung) beim Melden eines Spieler ist nun nur noch für Spieler im selben Team verfügbar.

Für Liebhaber von Custom Maps noch eine gute Nachricht: Der Operation Payback Pass ist bis Montag, den 17.06.13, für nur 0,79€ erhältlich. Wer Mapper unterstützen möchte, die großte Teile ihrer Freizeit in ihre Projekte stecken, der kann den Community Support Pass in den nächsten Tagen günstig erwerben.

CS:GO Update 13.06.13 Changelog

[ MAPS ]
– Added de_mirage.
– Added console command to help players plan strategic grenades. Set sv_grenade_trajectory 1 (cheat convar) to see a visual arc in-game.

[ OVERWATCH ]
– Overwatch Investigators are now required to submit more detailed verdict reports after reviewing evidence.
– Fixed interpolation issues during GOTV and Overwatch demo playback which caused the weapon of a shooting player to visually appear several ticks behind the moment a victim was hit.
– Overwatch FAQ updated. http://blog.counter-strike.net/index.php/overwatch/

[ OPERATION PAYBACK ]
– Operation Payback Pass on sale for $0.99 until Monday 6/17.

[ UI ]
– Added links to top streams on the main menu.
– Added an audio option to reduce game music volume when Steam Overlay is activated.

[ MISC ]
– Restored the „retry“ console command.
– Players can only submit griefing reports for teammates.

Quelle: Steam News, Offizieller Blog

Special: The Last of Us DreamHack Tippspiel: Gewinnt SteelSeries Produkte!