CS:GO Waffen-Skins

Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO) bietet jetzt viele verschiedene Waffen Skins! Seit dem Arms Deal Update hat man die Möglichkeit seinen Waffen ein neues Aussehen zu verpassen. Außerdem gibt es bei den Waffen Skins unterschiedliche Qualität und Seltenheit, was das ganze noch interessanter macht. Wie man an die dekorierten Waffen kommt, was es mit den Weapon Cases und den dazugehörigen Keys auf sich hat und was StatTrak bringt haben wir in diesem Artikel für euch zusammengeschrieben.

CS:GO Waffen Skins

cs go waffen skinsSeit dem 14.08.13 kann man in CS:GO verschiedene Waffen Skins nutzen, vorausgesetzt man besitzt sie. Es gibt drei Wege, um an diese zu kommen.

  1. Man erhält sie automatisch beim Spielen. Am Ende eines Matches werden Drops an Spieler vergeben. Wenn man Glück hat, erhält man etwas. Drops gibt es auf offiziellen und Community Servern, die VAC geschützt sind. Der Spielmodus tut nichts zur Sache.
  2. Es können auch sogenannte „Weapon Cases“ droppen. Diese können nur mit einem Schlüssel geöffnet werden, der gekauft oder erhandelt werden muss. Kisten können dafür seltene Waffen Skins enthalten, die nicht droppen können.
  3. Man kann natürlich mit anderen Spielern handeln oder den Steam Marktplatz nutzen, um an Skins zu kommen.

Zu erwähnen ist noch, dass die Droprate von der Spielzeit über die Woche hinweg abhängt. Mit zunehmender Spielzeit sinkt die Droprate. Ist die Woche vorüber, wird die Droprate zurückgesetzt.

Skin Collections

Valve hat zu Beginn zehn verschiedene Kollektionen an Skins zusammengestellt. Das sind im Einzelnen:

Die Items aus den Sets „eSports 2013“ und „Arms Deal“ konnten nicht im Spiel droppen. Sie waren nur über die „eSports 2013 Case“ bzw. „CS:GO Weapon Case“ erhältich. Natürlich können die Waffen Skins aus diesen Sets auch weiterhin über den Marktplatz erhandelt werden.

Mit Operation Bravo veröffentlichte Valve erstmals weitere Kisten und Sets als Bonus zu einer Operation. Seither gibt es zu jeder Operation auch neue Waffen Skins, machne als exklusiver Drop für Besitzer eines speziellen Passes.

Am 27.11.13 veröffentlichte Valve gleich sechs neue Waffenkollektionen mit insgesamt 90 neuen Skins, die aber wiederum die alten acht Mapkollektionen ersetzten.

  • The Dust 2 Collection
  • The Italy Collection
  • The Lake Collection
  • The Mirage Collection
  • The Safehouse Collection
  • The Train Collection

Seither erhält man durch Drops während des Spielens also nur noch Waffen Skins aus diesen Sets.

Mit der Winter Offensive am 19.12.13 kamen erstmals Skins aus der Community ins Spiel. Sie waren Bestandteil der Winter Offensive Case. Die Ersteller der Waffen Skins wurden natürlich an den Einnahmen beteiligt.

Durch große Updates oder zum Start einer neuen Operation bringt Valve immer wieder neue Skins und neue Kisten heraus.

Cases & Keys

cs go weapon caseManchmal kommt es vor, dass statt einem Skin eine Kiste droppt. So eine Kiste enthält einen zufälligen Waffen Skin oder ein spzielles seltenes Item – ein Messer. Man kann in der Beschreibung der Kiste lesen, was darin enthalten sein kann.

Um eine Kiste zu öffnen braucht man einen „Key“, also einen Schlüssel. Diesen kann man entweder im Spiel selbst oder über den Steam Marktplatz kaufen. Man kann ihn natürlich auch von anderen Spielern erhandeln. Für die verschiedenen Kisten gibt es verschiedene Schlüssel. Welchen Schlüssel man braucht, kann man in der Beschreibung nachlesen. Ein Teil der Einnahmen durch die eSports Keys geht übrigens an große CS:GO Turniere. Deren Preisgeld wird damit aufgestockt. Durch den Kauf eines solchen Schlüssels unterstützt man also die professionelle Szene.

StatTrak Waffen

cs go stattrak waffenEinige der selteneren Waffen können zusätzlich die Eigenschaft „StatTrak“ bekommen. Das bedeutet, dass bei dieser Waffe mitgezählt wird, wieviele Frags man damit schon gemacht hat. Zu sehen ist das auf einem digitalen Display auf der Waffe. Bei Messern dagegen ist die Zahl eingraviert.

StatTrak Waffen kommen ausschließlich aus Kisten heraus, sie können nicht droppen. Alternativ kann man sie natürlich erhandeln oder über den Steam Marktplatz kaufen.

Sammelt ein anderer Spieler eine StatTrak Waffe auf, wird „error“ angezeigt und die gemachten Frags werden nicht mitgezählt. Außerdem werden auch Frags gegen Bots nicht gezählt.

Seit dem Update vom 01.04.15 kann man ein sogenanntes „StatTrak Swap Tool“ erwerben. Damit kann man die Werte zwischen zwei gleichen Waffen tauschen, also z.B. den Wert von einer AK-47 auf eine andere AK-47 übertragen, nicht aber von einer AK47 auf eine M4A4.

Item Qualität

Es gibt verschiedene Qualitätsstufen bei allen Skins, die aber nur das Äußere der Waffen betreffen. Beim Drop wird zufällig eine Qualität ausgewählt. Items von besserer Qualität sind mehr wert.

Folgende Stufen gibt es – von schlecht bis gut:

  1. Battle-Scarred
  2. Well-Worn
  3. Field-Tested
  4. Minimal Wear
  5. Factory New

Bis auf das sauberere Aussehen hat die Qualität keinerlei Auswirkungen auf die Waffe. Die Qualität nimmt über die Zeit hinweg nicht ab, sie ist nur eine weitere Variation der Waffen Skins.

Item Seltenheit

Manche Waffen Skins sind seltener als andere. Zu erkennen ist das an der Schriftfarbe. Ganz seltene Items können nicht droppen, sondern nur in Kisten enthalten sein. Aber alle Gegenstände sind handelbar.

Bei der Rarität gibt es folgende Stufen – von häufig bis äußerst selten:

  1. Weiß (Common) – Consumer Grade
  2. Hellblau (Uncommon) – Industrial Grade
  3. Dunkelblau (Rare) – Mil-Spec
  4. Lila (Mythical) – Restricted
  5. Pink (Legendary) – Classified
  6. Rot (Ancient) – Covert
  7. Gelb – Exceedingly Rare

Droppen können Waffen Skins von „Consumer Grade“ bis hin zu „Classified“. Alles darüber, also „Covert“ und die speziellen Messer können nur in Kisten gefunden werden. Es könnte aber sein, dass Valve in Zukunft weitere „Covert“ Skins hinzufügt, die dann auch droppen können.

Entnommen wurden diese Informationen aus folgendem Guide: Item Quality Guide

Eigene Skins

Mittlerweile gibt es auch die Möglichkeit eigene Skins über den Workshop hochzuladen und anderen zu präsentieren. Valve sucht sich immer wieder einige der besten und beliebtesten Skins heraus und integriert sie per Update ins Spiel.

Mehr zum Thema eigene Skins erstellen erfahrt ihr in diesem Artikel: Workbench

Arms Deal FAQ

Valve hat zum Arms Deal Update eine kleine FAQ zusammengestellt, in der ein paar grundlegenden Fragen beantwortet werden. Vieles davon haben wir bereits in diesen Artikel einfließen lassen. Wer dennoch nach mehr Informationen sucht, der findet diese auf Englisch unter folgendem Link: Arms Deal FAQ

Name Tags

Mit dem Update vom 29.08.13 hat Valve eine zusätzliche Möglichkeit zum Individualisieren der Waffen eingeführt. Mit den sogenannten „Name Tags“ kann man den neuen Waffen Skins eigene Namen verpassen. Der neue Name wird auf der Waffe eingraviert und ist auch im Spiel sichtbar. Das „Name Tag“ Item kann man direkt in CS:GO für 1,49€ kaufen, es kann nicht droppen. Besitzt man ein solches Item, kann man die „Rename“ Funktion bei den Waffen Skins nutzen. Pro „Name Tag“ kann man nur eine Waffe umbennen, danach verschwindet das Item aus dem Inventar. Der eingravierte Name bleibt auch nach einem Handel bestehen. Man kann das Ganze natürlich auch wieder rückgängig machen, ausgegebenes Geld bekommt man aber nicht zurück.

Alle wichtigen Fragen dazu werden hier beantwortet: Name Tags FAQ

Trade Up Contract

Der Trade Up Contract wurde zeitgleich mit Operation Bravo eingeführt und ermöglicht es zehn Waffen der selben Stufe in eine Waffe der nächsthöheren Stufe zu verwandeln. Man kann gleichwertige Skins einer Collection im Verhältnis 10:1 zu tauschen. Man gibt zehn Skins der gleichen Stufe ab und bekommt ein Skin der nächsthöheren Stufe. Der Trade Up Contract liegt als Item im Inventar jeden Spielers und kann unendlich oft benutzt werden.

Ein Beispiel: Man besitzt zehn Skins der Klasse “Mil-Spec”, was in der Arms Deal Collection auf die MP7 Skulls, AUG Wings und SG553 Ultraviolet zutrifft. Diese zehn Waffen kann man zu einem Skin der nächsthöheren Klasse umwandeln. Das wäre bei diesem Beispiel die “Restricted” Klasse. Man würde also eine Glock-18 Dragon Tattoo, USP-S Dark Water oder M4A1-S Dark Water bekommen.