CS:GO Community Support Passes

Valve hat einen In-Game Store in Counter-Strike: Global Offensive (CS:GO) eingeführt. Kaufen kann man dort bisher nur sogenannte Community Support Passes. Diese sind dafür da Hobby-Mapper, die fantastische Maps bauen und viel Zeit und Arbeit in ihre Werke stecken, zu unterstützen. Wir haben diese viel diskutierte Neuerung deshalb mal genauer unter die Lupe genommen und sagen euch was es damit auf sich hat, wie man an die Pässe kommt und was man davon hat. Dazu gibt es auch eine FAQ, die ein paar der meistgestellten Fragen beantworten sollte.

CS:GO Community Support Passes

So einen Community Support Pass gibt es immer für drei Monate. Valve stellt eine Sammlung sehr guter Custom Maps aus dem Workshop zusammen und lädt diese als Classic Casual Mapgroup auf ihre offiziellen Server. Wer sich so einen Pass kauft, darf diese Maps auf den offiziellen Servern spielen und Freunde dazu einladen. Ein Pass kostet normalerweise 5,49€, Rabattaktionen möglich. Gekauft werden kann er direkt im Spiel, ein entsprechendes Banner im Hauptmenü bewirbt die Aktion. Natürlich können die Maps aber auch weiterhin kostenlos aus dem Workshop heruntergeladen und auf Community Servern gespielt werden. Sind die drei Monate vorüber, dann endet die Aktion und eine neue wird gestartet. Der Pass verfällt und gilt nicht mehr. Valve hat dann dafür ein neues Paket aus gelungenen Custom Maps zusammgestellt und wem diese zusagen, der kann auch deren Ersteller wieder durch den Kauf eines neuen Passes unterstützen.

cs go community support pass

Also was bringt so ein Pass? Er ist hauptsächlich dazu da die Ersteller der Maps zu unterstützen, unter denen die Einnahmen aufgeteilt werden. Als Käufer entlohnt man also die Personen, die in ihrer Freizeit an diesen Maps gebaut haben. Wie eben schon erwähnt darf man dafür zusammen mit Freunden die Maps auf den offiziellen Servern von Valve spielen und man bekommt eine Medaille neben dem Avatar angezeigt.

Coins

Diese Medaille – oder auch „Coin“ – geht je nach Spielzeit auf den Custom Maps von Bronze über Silber bis hin zu Gold über.

cs go operation payback coin

Community Season One Spring 2013 Coin 1

Bronze – Auszeichnung für das Kaufen eines Community Support Passes und unterstützen der Mapersteller.

cs go operation payback coin

Community Season One Spring 2013 Coin 2

Silber – Die jeweiligen Custom Maps mindestens 10 Stunden auf den offiziellen Servern gespielt.

cs go operation payback coin

Community Season One Spring 2013 Coin 3

Gold – Die jeweiligen Custom Maps mindestens 50 Stunden auf den offiziellen Servern gespielt.

CS:GO Community Support Passes FAQ

Für was sind diese Pässe da?

Sie dienen dazu Ersteller von besonders guten Custom Maps zu unterstützen. Die Einnahmen durch den Verkauf der Pässe gehen direkt an die Autoren der Werke.

Was habe ich davon?

Diese Aktion ist als Spende gedacht. Dennoch bekommt man als kleine Gegenleistung für den Erwerb eines Passes die Möglichkeitn die jeweiligen Maps auf den offiziellen Servern von Valve zu spielen und Freunde dazu einzuladen. Außerdem wird überall, wo der eigene Avatar sichtbar ist auch eine Medaille angezeigt – je nach Spielzeit auf den offiziellen Servern Bronze, Silber oder Gold.

Woher weiß ich, wie lange ich schon gespielt habe?

Die eigene Spielzeit auf offiziellen Servern findet man ganz einfach heraus, in dem man im CS:GO Hauptmenü mit dem Mauszeiger über die Medaille fährt. Ansonsten ist die Medaille mitsamt Spielzeit auch im Steam Inventar zu finden.

Muss ich zahlen, um die Maps herunterladen zu können?

Nein, man kann die Maps auch weiterhin kostenlos aus dem Workshop herunterladen und uneingeschränkt spielen – nur eben nicht auf den offiziellen Servern. Da das aber nur eine minimale Einschränkung ist, ensteht kein Nachteil für diejenigen, die keinen Pass besitzen.

Was kostet so ein Community Support Pass?

Der normale Preis beträgt 5,49€, es sind aber Rabattaktionen möglich.

Wo kann ich einen erwerben?

Kaufen kann man die Pässe direkt im Spiel. Ein Banner im Hauptmenü macht darauf aufmerksam. Für diese Microtransaktionen braucht man allerdings Geld auf seinem Steam Konto, das man über die Steam Wallets aufladen kann – diese kann man ganz normal bezahlen. Keine Sorge, das übrige Geld eines Steam Wallets kann man für weitere Einkäufe über Steam problemlos verwenden.

Verdient Valve auch daran?

Mapper FMPONE äußerte sich in einem Forum dazu und bestätigte, dass 100% der Einnahmen an die Ersteller der Maps gehen und nichts an Valve.

Wie komme ich zum spielen auf die offiziellen Server?

Nachdem man seinen Pass aktiviert hat, ändert sich der Banner im Hauptmenü und man kann mit einem Klick darauf direkt zu einem offiziellen Server verbinden. Alternativ kann man unter „Find a Game“ den Modus „Classic Casual“ und dort die jeweilige Mapgroup (z.B. „Operation Payback“) wählen.

Kann ich mit Pässen handeln?

Nicht aktivierte Community Support Passes liegen im Inventar und können gegen andere Ware getauscht werden.

Ist es möglich so einen Pass an Freunde zu verschenken?

Das ist leider nicht auf direktem Weg möglich. Man kann einen Pass aber über das Handelsfenster an einen Freund weitergeben.

Wie lange gilt so ein Pass?

Voraussichtlich wird es zu jeder Jahreszeit einen neuen Community Support Pass geben. Das bedeuetet ein Pass gilt für drei Monate ab Start der Aktion.

Zurück zur Übersicht